Kategorie-Archive: DIN ISO 50001

Das Energieaudit ISO 50001 Revision 2018

Energieaudit ISO 50001

Das ISO 50001 Energieaudit analysiert das Energieverbrauchsprofil von Unternehmen, identifiziert Energieeffizienzpotenziale und überprüft das Energiemanagementsystem (EnMS). Es obliegt einem strukturierten Auditprogramm und kann intern oder extern erfolgen. Der Auditbericht umfasst IST-Analyse, Verbesserungsvorschläge und Managementbewertung. Regelmäßige Audits und Bewertungen fördern kontinuierliche Verbesserungen und Einhaltung von Vorgaben.

Abkürzungsverzeichnis und Rechtskataster

Rechtskataster ISO 50001

Rechtskataster ISO 50001 und wichtige Abkürzungen. Wichtige Abkürzungen BAFA = Bundesamt für Wirtschaft und AusfuhrkontrolleBesAR = Besondere AusgleichsregelungBimSchV = Bundes-ImmissionsschutzgesetzBMU = Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und ReaktorsicherheitBMWi = Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBTV = Beste Verfügbare TechnikenCEN = European Committee for StandardizationDAU = Deutsche Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter GmbHDENA = Deutsche Energie-Agentur GmbHDIN = […]

Checkliste Zertifizierung ISO 50001

Energiemanager ISO 50001, Checkliste Zertifizierung ISO 50001

Punkte der Checkliste Zertifizierung ISO 50001 Unsere Checkliste zur Zertifizierung ISO 50001 gibt Ihnen schnell und einfach Auskunft darüber, ob Ihr Unternehmen bereits ausreichend für die Zertifizierung Ihres Energiemanagementsystems (EnMS) nach DIN EN ISO 50001:2018 vorbereitet ist um die beabsichtigten Ergebnisse Ihres EnMS zu erreichen und Ihre energiebezogene Leistung zu verbessern. Kontext der Organisation Führung […]

Zertifizierung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001

Grundsätze des Qualitätsmanagements, Zertifizierung ISO 50001

Die Zertifizierung eines Energiemanagementsystems durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft. Allgemeines zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001:2018. Ist das EnMS vollständig eingeführt, haben Sie die Möglichkeit, es von unabhängiger Stelle zertifizieren zu lassen. Die unabhängigen Stellen sind externe Zertifizierungsgesellschaften wie TÜV oder DQS. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert die Angebote von verschiedenen Zertifizierern zu vergleichen. […]

Dokumentierte Information nach ISO 50001. Die gelenkten Dokumente in einem EnMS

Dokumentenmanagement ISO 9001, Dokumentierte Information ISO 50001

Die Dokumentation eines Energiemanagementsystems. Mit dem Einstieg in ein Energiemanagement entstehen verschiedene Vorgabedokumente (Systembeschreibungen, Verfahren, Regeln) und Aufzeichnungen (Protokolle, Datentabellen, Auswertungen). Diese sollten von Anfang an systematisch abgelegt werden. Sie bilden die Grundlage eines EnMS ab oder werden immer wieder Stütze von Auswertungen und Planungen sein. Die „Dokumentation des Energiemanagementsystems“ ist nun die Hauptaufgabe im […]

Die energiebezogene Leistung = messbare Ergebnisse bezüglich Energieeffizienz, Energieeinsatz und Energieverbrauch

Energiebezogene Leistung

Die Ermittlung der energiebezogenen Leistung. Laut Kapitel 6.6 Planung der Energiedatensammlung der ISO 50001 ist bereits in der Planungsphase eine Energiedatensammlung mit groben Datengruppierungen festzulegen. Dazu gehören im ersten Schritt Energieverbrauchsdaten, relevante Variablen, Daten betrieblicher Kriterien, statistische Daten und Ist-sowie Plandaten aus dem Aktionsplan. In späteren Folgeschritten werden diese Gruppierungen um Daten erweitert und verfeinert […]

Die Energieleistungskennzahlen = Energy Performance Indicators (EnPIs) nach ISO 50001

Energieleistungskennzahlen ISO 50001

Die Energieleistungskennzahlen (EnPI) Energieleistungskennzahlen spielen bei der systematischen Senkung der Energiekosten und der fortlaufenden Verbesserung der energiebezogenen Leistung ihres Energiemanagementsystems eine entscheidende Rolle. Nutzen Sie Energieleistungskennzahlen als Indikatoren, die bisherige, erwünschte (Sollwert) und tatsächliche (Istwert) Energieverbräuche darstellen. Dies ermöglicht eine Steuerung anhand derer Verbesserungen nachgewiesen und im Falle von Abweichungen der energiebezogenen Leistung Abhilfemaßnahmen aufzeigt […]

Die energetische Bewertung nach ISO 50001 – Der Status Quo der energiebezogenen Leistung

Energiemanagement Förderung, Energetische Bewertung

Die energetische Bewertung als Grundlage für den Energieplanungsprozess. Die Grundlage sämtlicher Aktivitäten des Energiemanagements ist die detaillierte energetische Bestandsaufnahme (Die energetische Bewertung). Es muss eine detaillierte Übersicht über die betriebseigenen Energieströme und die wesentlichern Einsatzbereiche im Unternehmen dokumentiert werden. Die ISO 50001 beschreibt die energetische Bewertung als einen Prozess der Bestimmung und Bewertung des Energieeinsatzes, […]

Die energetische Ausgangsbasis nach ISO 50001 als erstmalige energetische Bewertung

Energetische Ausgangsbasis

Die energetische Ausgangsbasis ist die Basis für einen Vergleich der energiebezogene Leistung. Die energetische Ausgangsbasis. Die energetische Ausgangsbasis beinhaltet im Wesentlichen die Energieverbrauchsdaten und dient als Basis für einen Vergleich der energiebezogene Leistung und damit auch für die Beurteilung der Entwicklung der Energieeffizienz. Sie bezieht sich normalerweise auf einen festgelegten Zeitraum, am häufigsten auf ein […]

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner