Qualitätspolitik und Qualitätsziele

Qualitätsziele, Qualitätspolitik, Kennzahlen

In der heutigen Geschäftswelt, in der Wettbewerb und Kundenerwartungen ständig steigen, ist Qualität nicht nur ein Schlagwort, sondern eine unverzichtbare Säule für den Erfolg eines Unternehmens. Die Qualitätspolitik eines Unternehmens bildet das Fundament für seine Qualitätssicherungsmaßnahmen und definiert seine Verpflichtung zur Lieferung herausragender Produkte oder Dienstleistungen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genaueren Blick darauf, was eine Qualitätspolitik ist, warum sie wichtig ist und wie Unternehmen eine erstklassige Qualitätspolitik entwickeln können.

Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen ISO 9001

Risiken und Chancen ISO 9001

Die Planung von Risiken und Chancen ISO 9001 ist ein wesentlicher Teil des Qualitätsmanagements nach ISO 9001. Unternehmen sollten proaktiv auf potenzielle Risiken reagieren und Chancen nutzen, um ihre Leistungsfähigkeit zu steigern und langfristigen Erfolg zu sichern. Dies erfordert die Implementierung neuer Prozesse, die Zuweisung von Ressourcen und die Schulung der Mitarbeiter. Zudem sollte die Umsetzung der geplanten Maßnahmen kontinuierlich überwacht und deren Wirksamkeit regelmäßig überprüft werden.

Qualitätsziele und Planung zu deren Erreichung

Qualitätsziele, Qualitätspolitik, Kennzahlen

„Kontext der Organisation“ bezieht sich auf ein Konzept im Bereich des Qualitätsmanagements und der Organisationsentwicklung. Es ist ein zentrales Konzept im Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2015. Der Kontext einer Organisation umfasst die internen und externen Faktoren, die ihre strategische Ausrichtung beeinflussen und die Fähigkeit der Organisation beeinträchtigen können, die angestrebten Ergebnisse zu erzielen.

Kontext der Organisation

Kontext der Organisation

„Kontext der Organisation“ bezieht sich auf ein Konzept im Bereich des Qualitätsmanagements und der Organisationsentwicklung. Es ist ein zentrales Konzept im Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2015. Der Kontext einer Organisation umfasst die internen und externen Faktoren, die ihre strategische Ausrichtung beeinflussen und die Fähigkeit der Organisation beeinträchtigen können, die angestrebten Ergebnisse zu erzielen.

Das Energieaudit ISO 50001 Revision 2018

Energieaudit ISO 50001

Das ISO 50001 Energieaudit analysiert das Energieverbrauchsprofil von Unternehmen, identifiziert Energieeffizienzpotenziale und überprüft das Energiemanagementsystem (EnMS). Es obliegt einem strukturierten Auditprogramm und kann intern oder extern erfolgen. Der Auditbericht umfasst IST-Analyse, Verbesserungsvorschläge und Managementbewertung. Regelmäßige Audits und Bewertungen fördern kontinuierliche Verbesserungen und Einhaltung von Vorgaben.

Abkürzungsverzeichnis und Rechtskataster

Rechtskataster ISO 50001

Rechtskataster ISO 50001 und wichtige Abkürzungen. Wichtige Abkürzungen BAFA = Bundesamt für Wirtschaft und AusfuhrkontrolleBesAR = Besondere AusgleichsregelungBimSchV = Bundes-ImmissionsschutzgesetzBMU = Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und ReaktorsicherheitBMWi = Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBTV = Beste Verfügbare TechnikenCEN = European Committee for StandardizationDAU = Deutsche Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter GmbHDENA = Deutsche Energie-Agentur GmbHDIN = […]

Checkliste Zertifizierung ISO 50001

Energiemanager ISO 50001, Checkliste Zertifizierung ISO 50001

Punkte der Checkliste Zertifizierung ISO 50001 Unsere Checkliste zur Zertifizierung ISO 50001 gibt Ihnen schnell und einfach Auskunft darüber, ob Ihr Unternehmen bereits ausreichend für die Zertifizierung Ihres Energiemanagementsystems (EnMS) nach DIN EN ISO 50001:2018 vorbereitet ist um die beabsichtigten Ergebnisse Ihres EnMS zu erreichen und Ihre energiebezogene Leistung zu verbessern. Kontext der Organisation Führung […]

Zertifizierung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001

Grundsätze des Qualitätsmanagements, Zertifizierung ISO 50001

Die Zertifizierung eines Energiemanagementsystems durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft. Allgemeines zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001:2018. Ist das EnMS vollständig eingeführt, haben Sie die Möglichkeit, es von unabhängiger Stelle zertifizieren zu lassen. Die unabhängigen Stellen sind externe Zertifizierungsgesellschaften wie TÜV oder DQS. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert die Angebote von verschiedenen Zertifizierern zu vergleichen. […]

Dokumentierte Information nach ISO 50001. Die gelenkten Dokumente in einem EnMS

Dokumentenmanagement ISO 9001, Dokumentierte Information ISO 50001

Die Dokumentation eines Energiemanagementsystems. Mit dem Einstieg in ein Energiemanagement entstehen verschiedene Vorgabedokumente (Systembeschreibungen, Verfahren, Regeln) und Aufzeichnungen (Protokolle, Datentabellen, Auswertungen). Diese sollten von Anfang an systematisch abgelegt werden. Sie bilden die Grundlage eines EnMS ab oder werden immer wieder Stütze von Auswertungen und Planungen sein. Die „Dokumentation des Energiemanagementsystems“ ist nun die Hauptaufgabe im […]