Verfahrensanweisung Gewährleistung der Produktqualität

Was sagt die Norm?

8.2 Bestimmen von Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen

8.2.2 Bestimmen von Anforderungen in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen
Die Organisation muss einen Prozess einführen, umsetzen und aufrechterhalten, mit dem die Anforderungen an die Produkte und Dienstleistungen, die potentiellen Kunden angeboten werden, bestimmt werden. Die Organisation muss sicherstellen, dass

a) die Anforderungen an das Produkt und die Dienstleistung (einschließlich derjenigen Anforderungen, die von der Organisation als notwendig erachtet werden) sowie gesetzliche und behördliche Anforderungen festgelegt sind,
b) sie die Fähigkeit besitzt, die festgelegten Anforderungen zu erfüllen und die Ansprüche hinsichtlich der Produkte und Dienstleistungen, die sie anbietet, begründet.

Definition Produktqualität
Übereinstimmung von Leistungen mit Ansprüchen. Ansprüche stellen Kunden, Verwender (Konsument/Produzent), Händler und Hersteller. Entscheidend ist, was die Anspruchsteller vor dem Hintergrund ihrer Anforderungen wahrnehmen und für wichtig halten. Während die rational bedingte Sachqualität mit naturwissenschaftlich-technischen Methoden messbar ist, bereitet die reproduzierbare Messung der Anmutungsqualität Probleme. Wo sich Produktqualität mit quantitativen Größen messen lässt, wird sie häufig als technische Qualität bezeichnet. Das betrifft beispielsweise Eigenschaften wie Bruchfestigkeit, Belastbarkeit, Langlebigkeit, Farbechtheit usw. Als eine der einfachsten Definitionen für Qualität gilt hier die Regel: Qualität ist die Übereinstimmung von Ist und Soll, also die Erfüllung von Spezifikationen oder Vorgaben von Kunden im Gegensatz zu der Erfüllung von Erwartungen und Zielen als dem übergreifenden Qualitätsanspruch.

Kleiner Textauszug

Inhalt der Verfahrensanweisung

Gewährleistung der Produktqualität – Schutz von Handhabung, Verpackung, Lagerung und Versand

Diese Verfahrensanweisung beschreibt die Gewährleistung der Produktqualität in den Bereichen Lagerung und Versand. Nur optimaler Schutz im Sinne von Handhabung, Verpackung, Lagerung und Versand und die optimale Kennzeichnung aller Produkte, Rohstoffe und Hilfsstoffe kann diese Gewährleistung sicherstellen.

Durch die Verfahrensanweisung Gewährleistung der Produktqualität wird sichergestellt, dass die Konformität der hergestellten Produkte während des internen Transportes sowie der Auslieferung zum vorgesehenen Bestimmungsort nicht negativ beeinträchtigt wird und gilt für alle internen und externen Lager- und Versandtätigkeiten eines Unternehmens. Alle Mitarbeiter sind grundsätzlich dafür verantwortlich, dass die Kunden der Sicherheit und Qualität unserer Produkte vertrauen können. Die Sicherheit von Produkten und/oder Prozessen hat oberste Priorität. Wir wählen unsere Lieferanten nach der Sicherheit ihrer Produkte und der Einhaltung der Qualitätsstandards aus.